The Telegraph: Warum ein Zuhause auf der Piste nicht nur zum Skifahren ist

wellness economy Telegraph ski chalet
Alpine Marketing

In The Telegraph schrieb Arabella Youens letzte Woche darüber, wie die 3,4 Billionen Euro Wellness-Wirtschaft die Alpen getroffen hat!

Häuser im Schnee sind nicht mehr nur zum Skifahren, sondern zum Schneeschuhwandern, Waldbaden und Achtsamkeit in den Bergen. Ischgl wurde in dem Artikel vorgestellt, als ein Ort, der einst am besten für seine Apres-Ski-Bars bekannt war, aber auch einige der besten Wildniswanderungen bietet. Einer der längsten in der Region ist der Paznaun High Trail, der 75 Meilen umfasst. Schneeschuhwandern ist auch hier beliebt. Jessica Delaney, Direktorin von Alpine Marketing, erklärte: „Die Praxis ist nicht neu, aber 2018 erlebte sie eine Renaissance. Als Ergebnis investierte Ischgl in einen Schneeschuhweg und veranstaltet jeden Mittwoch eine dreistündige Moonshine-Wanderung.“ Die Wanderung endet in einem Restaurant für Fondue!

Lesen Sie den Artikel auf The Telegraph hier.