Kauf einer Ski Immobilie in Italien

Der Kauf einer Immobilie in Italien ist ein spannender Schritt und es gibt viel zu lernen, also möchten wir sicherstellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Erfahrung herausholen. Alle unsere Ski Immobilien zum Verkauf in Italien kommen mit unserer fachlichen Beratung und Expertenwissen. Wir werden jede Transaktion mit Ihnen Schritt für Schritt durchlaufen und sicherstellen, dass der Kaufprozess in Italien so handgeschnitten wird wie Ihr maßgeschneidertes Chalet.

Laden Sie unseren Käuferführer hier herunter

Wir haben einen umfassenden Online-Kauferführer erstellt, der Ihnen alles sagt, was Sie über den Kauf Ihrer Traum Ski-Immobilie in Italien wissen müssen…

 

 

Einführung in Italien

Italien ist ein südeuropäisches Land, das sich durch seine traditionellen Dörfer, vielfältige und schöne Landschaften, Gourmetküche sowie raues alpines Gelände auszeichnet.

 

Italien ist ein wunderschönes Land im Herzen des Mittelmeers, das an Frankreich, die Schweiz, Österreich, Slowenien, San Marino und die Vatikanstadt grenzt. Mit all diesen Nachbarländern ist Italien ein idealer Ausgangspunkt, um ganz Europa zu erkunden. Es ist die Heimat einiger der besten Speisen der Welt, unglaubliche Landschaften, wunderschöne Küsten und das perfekte mediterrane Klima. Italien hat nicht nur einige der besten Ski- und Sommerresorts. Immobilien können sowohl für EU- als auch für Nicht-EU-Käufer in Italien ohne Einschränkungen gekauft werden.

 

Italien ist in 20 Regionen mit 40% Regionen mit einer bergigen Landschaft von den Alpen bis zu den Dolomiten unterteilt. Aufgrund der perfekten Höhe der italienischen Berge, hat Italien eine echte Doppel-Saisonalität mit sonnigen kalten Wintern, die um 0oC schweben und warme Sommertage mit Temperaturen um 25oC bis 35oC. Die Berge sind im Winter schneebedeckt, im Sommer aber warm und grün. Italien hat einige der atemberaubendsten Küsten der Welt, die von vier verschiedenen Mittelmeeren umgeben sind: die Adria im Osten, das Ionische Meer und das Ligurische Meer im Süden sowie das Tyrrhenische Meer im Westen

 

Wer kann in Italien kaufen?

Jeder kann Immobilien in Italien kaufen, da es keine Einschränkungen gibt. Es ist auch möglich, im Namen eines Unternehmens zu kaufen. Alle Käufer müssen eine Codice-Steuer und eine italienische Steuernummer beantragen. Diese können leicht über die italienischen Finanzämter gemacht werden.

Kaufprozess von Ski Immobilien zum Verkauf in Italien

Der Prozess des Kaufs einer Immobilie in Italien ist einfach. Wir empfehlen unseren Kunden, einen unabhängigen zweisprachigen italienischen Anwalt zu nehmen, der den Kaufprozess überwacht. Der italienische Anwalt wird in englischer und italienischer Sprache alle Dokumente und Verträge im Zusammenhang mit dem Kauf vorbereiten. Wir empfehlen auch, den Rechtsanwalt durch eine Vollmacht zu ernennen, um den bestellten Rechtsanwalt mit der Pflicht zu beauftragen, sicherzustellen, dass alle rechtlichen Formalitäten eingehalten werden, insbesondere die Eintragung der Tat in das Grundbuch und die Freigabe des erworbenen Vermögens von früheren Hypotheken.

 

Sie müssen die Vollmacht an einen Notar (nicht einen Anwalt) in Ihrem Wohnsitzland überweisen, um Ihre Unterschrift bezeugen zu lassen, und der Notar wird das Dokument an das Auswärtige Amt schicken, um es „legalisieren“ zu lassen. Dieser Prozess dauert in der Regel mehrere Wochen, kann aber für eine geringe Gebühr beschleunigt werden.

 

Alle Stufenzahlungen werden auf das Treuhandkonto überwiesen und erst nach Erhalt einer vom Verkäufer ausgegebenen Anleihe an den Entwickler/Verkäufer überwiesen, die solche Stufenzahlungen garantiert.

 

Nach Abschluss durch den Bauträger Ihrer Immobilie muss eine endgültige Kauf-E-Akte von beiden Parteien unterzeichnet werden, um den Austausch der Eigentumsakte zu legalisieren. In Italien wird die endgültige Kaufsache von einem Notar überwacht und legalisiert, der halbamtlicher Beamter ist und sowohl im Namen des Käufers als auch des Verkäufers handelt. Der Notar wird die Kaufurkunde und alle Unterlagen, die für die Übertragung des Rechtseigentums erforderlich sind, abschließen und hat die Pflicht, die Interessen beider Parteien zu schützen. (Sofern Sie keine Vollmacht bestellt haben, müssen Sie beim Notar anwesend sein und von einem offiziellen Übersetzer begleitet werden, es sei denn, Sie sprechen und verstehen Italienisch.)

 

Der Notar wird den Verkauf bei der zuständigen örtlichen öffentlichen Registrierung registrieren. Bis zur Registrierung des Verkaufs im Register schließt der Vertrag, auch wenn er für Verkäufer und Käufer bindend ist, die Möglichkeit von Ansprüchen Dritter nicht aus. Nach Unterzeichnung der endgültigen Tat wird der Restbetrag des Kaufpreises an den Verkäufer gezahlt, in der Regel durch Bankentwürfe und die Notargebühren sind zu entrichten.

 

Da der Notar ein unabhängiger Staatsberater ist, wird empfohlen, dass der Käufer seinen eigenen Rechtsberater ernennt. Ein italienischer zweisprachiger Rechtsanwalt wird Ihre Interessen vertreten und die vollständigen Kaufverfahren befolgen. Normalerweise würde ein Anwalt eine Mindestgebühr von 2000 Euro oder 1 des Kaufpreises berechnen. Die Kosten des italienischen zweisprachigen Anwalts sind vom Käufer zu tragen und sind nicht in den Anschaffungskosten der Immobilie enthalten.

Einkaufskosten

Der Kauf einer Immobilie wird gültig, sobald der Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist. Alle folgenden Anschaffungskosten sind vom Käufer zu tragen. Wenn Sie zum Verkauf kommen, sind keine Notargebühren zu zahlen. Die Anschaffungskosten für den Kauf dieser Immobilie betragen ca. 12% des Bruttokaufpreises. Die Gebühren sind dem Notar unmittelbar nach Unterzeichnung der letzten Kaufnummer zu zahlen. Die Gebühren werden wie folgt berechnet:

 

• Anmeldesteuer – 168 Euro

• Hypothekensteuer – 168 Euro (auch ohne Hypothek)

• Katastersteuer – 168 Euro

• Notargebühren – 1,5-2,0% oder 2000 Euro Bruttokaufpreis

• Notarsteuern – 500 Euro

• MwSt. auf den Kaufpreis – 10 MwSt.

 

Die Anschaffungskosten können variieren, je nachdem, ob es sich um eine Einzelperson oder ein Unternehmen handelt, das die Immobilie verkauft, und je nach Wohnstatus des Käufers. Für einige Luxusimmobilien gilt ein Mehrwertsteuersatz von 20% MwSt.

Keine Käufergebühren!

Unsere Dienstleistungen sind kostenlos! Alpine Marketing erhebt keine Gebühren für den Käufer. Käufergebühren können um die 3% sein, so gibt es eine sofortige Ersparnis, wenn Sie durch uns kaufen. Wir sind auch völlig unabhängige Vertriebsmitarbeiter, die mit allen Top-Entwicklern in den italienischen Alpen zusammenarbeiten. Da wir selbst keine Immobilie entwickeln, können wir eine unvoreingenommene, unabhängige Beratung anbieten.

Einkauf in Stufenzahlungen

Neubauimmobilien werden stufenweise bezahlt und alle Zahlungen erfolgen über den Anwalt. Zahlungen werden auf ein Kunden-/Treuhandkonto geleistet und Zahlungen für jede Stufe werden dem Entwickler erst nach Erhalt der Bankgarantieanleihe des Entwicklers freigegeben. Dadurch ist Sicherheit für alle gegeben. Kaufzahlungen unterscheiden sich, sehen aber etwa so aus:

 

• 10% nach Unterzeichnung von PPI

• 25% bei Baubeginn

• 25% nach Fertigstellung von Rohbau und Dach und 1. Fix sanitäre Anlagen & Elektrik

• 15% nach Fertigstellung der Fassade und der 2. Fix-Sanitär- und

• 25% nach Abschluss der Immobilie und bei Unterzeichnung der endgültigen Kaufakte

 

Hypotheken

Italienische Banken werden bis zu 70% des Kaufpreises finanzieren, und in der Regel wird die Kreditlaufzeit zwischen 10 und 25 Jahren liegen. Einige Banken berechnen eine Einrichtungsgebühr, und dies ist in der Regel etwa 1,5 – 2% des Wertes des Darlehens. Sie erheben auch eine Bewertungsgebühr von 0,5% und die Gebühr für die Eintragung der Hypothek in das Grundbuch liegt zwischen 1,5% und 2% des Betrags der Hypothek. Es ist möglich, all diese hypothekenbezogenen Kosten in Ihre Hypothek einzuzahlen. Variable Zinssätze liegen derzeit bei etwa 3%, und Makler können auch einen 1-Jahres-Festzins oder 5-Jahres-Festzinshypotheken zu sehr wettbewerbsfähigen Zinssätzen anbieten. Wir können unseren Kunden Hypothekenmakler empfehlen.

 

Internationale Geldtransfers

Wenn Sie eine Ski-Immobilie in Italien kaufen und internationale Geldüberweisungen tätigen, können schwankende Wechselkurse einen großen Unterschied zu dem endgültigen Betrag machen, den Sie auf Ihrem Bankkonto erhalten.

 

Wir arbeiten eng mit einem führenden Devisenexperten für Geldüberweisungen, internationale Zahlungen & Devisengeschäfte aller unserer Kunden. Unsere Ansprechpartner hier bieten den schnellsten und einfachsten Weg, Geld international zu überweisen. Sie bieten auch konsequent geldsenkende Wechselkurse, um sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen dabei zu helfen, erhebliche Einsparungen zu erzielen. Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier

 

Bauzeitplan

Der Bau in den Alpen findet nur in den Sommermonaten statt. Denn in den Wintermonaten ist der Boden gefroren und schneebedeckt. Daher optimieren die alpinen Entwickler ihren Bauplan und bauen und fertigen in der Regel in einer Sommersaison ein Mehrfamilienhaus oder mehrere Chalets. Der Vorteil für die Käufer ist, dass sie im Winter ihren Kaufvertrag unterzeichnen können, um ihre Immobilie zu sichern, aber sie müssen nicht mit der Zahlung beginnen, bis der Bau im Frühjahr beginnt.

 

Baugarantien

Alle Neubauten italienischer Immobilien unterliegen einer 10-jährigen Baugarantie gegen alle Baumängel.

 

Möbel

Einige Unterkünfte verfügen über alle Möbel, die im Preis inbegriffen sind. Entwickler in diesen Projekten bieten einen „Turn Key“ Service, was bedeutet, dass sie jeden Komfort für Eigentümer bieten, so dass ihre Immobilie vollständig bereit ist, zu besetzen.

 

Wo Möbel nicht bereits im Kaufpreis enthalten sind, ist es möglich, optionale Möbelkollektionen zu erwerben, damit Käufer in ihr Chalet mit allem, was komplett ist, einziehen können. Wir arbeiten eng mit Entwicklern und Innenarchitekten zusammen, um eine umfangreiche Auswahl für jeden Geschmack zu bieten.

 

Diese Möbeloptionen sind flexibel, erschwinglich und beinhalten alles, was Sie benötigen, wie Sofas, Betten, Bettwäsche usw. Für weitere Informationen darüber, welche Immobilien bereits die Kosten für Möbelkollektionen enthalten, kontaktieren Sie uns bitte oder sehen Sie sich individuelle Immobilienbroschüren an.

 

Bitte beachten Sie, dass die Kosten für die Möbel zwar in einigen Immobilien enthalten sein können, diese Kosten jedoch für Hypothekenzwecke abgezogen werden müssen, da die Banken keine Kredite für Möbel vergeben.

 

Die meisten unserer Immobilien sind entweder „auf Bestellung“ oder „unangepasst“ gebaut, so dass Sie Ihre Immobilie mit einem maßgeschneiderten Finish im Preis personalisieren können. Sie können aus einer umfangreichen Auswahl an Küchen, Badarmaturen, Bodenbelägen und Wandfliesen usw. wählen.

Mietanforderungen

In Italien haben Eigentümer keine Einschränkungen oder Mietverpflichtungen. Daher können Sie Ihr Chalet nach Belieben vermieten oder nicht vermieten. Italienische Ski Immobilien haben ein großes Mietpotenzial, wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Immobilie zu vermieten, wenn Sie sie nicht nutzen.

 

Die Vermietung kann ganz einfach über einen lokalen Agenten oder eine größere Agentur arrangiert werden. Die Vermietung Ihrer Immobilie, wenn Sie sie nicht nutzen, kann ein großes Einkommen zur Deckung der jährlichen Betriebskosten bieten. Im Allgemeinen geben Reiseveranstalter keine Mietgarantien und tun dies in der Regel nur, wenn die Immobilie Teil einer großen Entwicklung mit einer Rezeption und anderen Einrichtungen ist.

 

Alle Mieteinnahmen wären in Italien steuerpflichtig, aber Sie würden dafür in Ihrem Heimatland eine Gutschrift erhalten, wenn es ein Doppelbesteuerungsabkommen gibt. Wenn die Immobilie nicht vermietet ist und nicht Ihr Hauptwohnsitz ist, wird eine jährliche Steuer auf den Katasterwert der Immobilie fällig.

 

Italienische Immobilien bieten hervorragende Mieteinnahmen, Potenzial für Käufer, und die meisten Eigentümer sind daran interessiert, ihre Immobilie zu vermieten.

 

Laufende Kosten

Die laufenden Kosten einer Bebauung werden in der Regel auf die Eigentümer aufgeteilt, je nach Größe ihrer Immobilie. Als grobe Richtschnur laufen die Grundbetriebskosten in der Regel um 3-5 Euro pro m2/Monat und dies würde die Kosten für Schneeräumung, Müllentsorgung, Wassergebühren, Gebäudeversicherung und lokale Grundsteuern decken. Es würde auch die Kosten für die Reinigung und Beleuchtung für alle Gemeinschaftsbereiche, und die Pflege der Gärten usw. enthalten. Diese Ausgaben würden nicht Ihre persönliche Nutzung von Heizung und Strom einschließen, da dies je nach Nutzung der Unterkunft variiert.

 

Diese sind vierteljährlich, halb jährlich oder jährlich zahlbar. Als Faustregel gilt, dass die jährlichen Kosten für eine Wohnung in einem typischen Skigebiet, einschließlich aller lokalen Grundsteuern und Servicegebühren, irgendwo im Bereich von 1500 Euro pro Jahr liegen.

 

Jede Wohnung ist „frei“ und der Besitzer dieser Wohnung hat einen Anteil am gesamten Gebäude und seinen integralen und kommunalen Teilen und ein exklusives Recht, ihre eigene Wohnung zu nutzen.

 

Nach dem italienischen Gesetz, wenn mehrere exklusive Immobilien einige private gemeinsame Einrichtungen für eine bessere Nutzung der einzelnen privaten Einheitenteilen teilen, müssen die Eigentümer die gemeinsamen Einrichtungen so nutzen, dass jeder potenziell den höchsten individuellen Nutzen ohne Beschränkung des Nutzungsrechts anderer Eigentümer und des potenziellen Nutzens der gleichen gemeinsamen Bereiche. Dieses Konzept wird „condominio“ genannt und kann entweder i) durch einen formellen Vertrag zwischen den einzelnen Eigentümern geregelt und kann von einer zu diesem Zweck benannten Person verwaltet werden, oder (ii) kann informell von den Eigentümern nach den säumigen italienischen Gesetzen verwaltet werden, die anwendbar sind, wenn es keine private Vereinbarung zur Regulierung der Condominio gibt

 

Management-Service

Lokale Agenten können die Administration und Verwaltung Ihrer Immobilie einschließlich der Überprüfung, Räumung und Wartung der Immobilie, Bestückung von Kühlschränken mit notwendigen Grundlagen vor der Ankunft, Restaurant- und Ticketbuchungen, Zahlungen von Rechnungen, Versicherung für Haushaltsinhalt, Babysitting und sogar Autolieferung zum Flughafen übernehmen.

 

Steuerliche Erwägungen

 

STEUERVORTEILE

Wenn Sie in der letzten Kaufakte erklären, dass Sie Ihren Hauptwohnsitz innerhalb von 18 Monaten nach Italien verlegen werden, in dieselbe Gemeinde, in der sich die Immobilie befindet, sind Sie berechtigt, Steuervergünstigungen zu beantragen und einem niedrigeren Mehrwertsteuersatz zu unterliegen. Der Steuervorteil im Zusammenhang mit einer solchen Erklärung würde einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz bedeuten, derzeit 4%, anstelle des Standardsatzes, derzeit 10%.

 

EINKOMMENSTEUER UND MWST.

Die Einkommensteuer ist in Italien derzeit als IRPEF bekannt. Um eine Immobilie in Italien zu kaufen, müssen Sie sich für eine italienische Steuercode codice fiscale registrieren und so werden Sie Teil des italienischen Steuersystems. Italienische Mieteinnahmen müssen in Ihrer italienischen Steuererklärung angegeben werden. Die meisten Italiener verwenden einen Buchhalter Commercialista, um ihre Steuerangelegenheiten zu verwalten, da es häufige Änderungen an den Steuergesetzen gibt. Wir empfehlen zweisprachige Buchhalter. Das italienische Steuerjahr entspricht dem Kalenderjahr, das am 31. Dezember endet, und die Steuererklärungen müssen bis April des folgenden Jahres abgeschlossen sein. Es gibt bestimmte zulässige Ausgaben, die Ihr zu versteuerndes Einkommen reduzieren können. Der Gewinn nach Abzug der zulässigen Aufwendungen und die Steuerbefreiung wird zu folgenden Sätzen besteuert:

 

• Erste 15.000 Euro mit 23 besteuert

• Weitere Einnahmen von 15.000 – 28.000 Euro mit 27% besteuert

• Weitere Einnahmen von 28000 – 55.000 Euro mit 38% besteuert

• Weitere Einnahmen von 55000 – 75000 Euro mit 41% besteuert

• Alle Einkünfte über 75000 Euro mit 43% besteuert

 

Abhängig von Ihrem Eigentümerstatus müssen Sie sich möglicherweise für die Mehrwertsteuer registrieren, wenn ja, müssen Sie auch Mehrwertsteuer auf Ihre Mietkosten 20% MwSt. berechnen. Die vierteljährlichen Mehrwertsteuererklärungen sind fällig. Wir empfehlen immer eine Auswahl von lokalen Steuerberatern, um bei Ihrer Steuererklärung zu helfen. Der Steuerberater berechnet eine einmalige Gebühr für die Einrichtung Ihrer Registrierung (bitte kontaktieren Sie die Berater direkt für Preise) und jährliche Steuererklärungen kosten in der Größenordnung von 300 – 500 Euro pro Jahr.

 

Wenn das Haus nicht vermietet wird und es auch kein Hauptwohnsitz ist, können Steuern auf die virtuelle Katastermiete fällig werden. Dies ist in der Regel ein Nominalbetrag, aber immer noch eine gesetzliche Verpflichtung.

 

ÖSTERREICHISCHE EINKOMMENSTEUERSÄTZE

Gewinn Prozentuale ertragsteuerpflichtige
0 Euro – 11.000 Euro 0%
11.001 Euro – 18.000 Euro 25%
18.001 Euro – 31.000 Euro 35%
31.001 Euro – 60.000 Euro 42%
60.001 Euro – 90.000 Euro 48%
90.001 Euro – 50%

 

Erbschaftssteuer

Im Falle einer Erbschaftsübertragung aufgrund der Erbschaft unterliegt die Übertragung drei Steuern: Erbschaftsteuer, Hypothekensteuer und Katastersteuer, die mit unterschiedlichen Sätzen für verschiedene Untertanen gilt. In der Regel, wenn die Immobilie Ihrem Ehepartner oder Ihren Kindern vererbt wird, dann wird die Erbschaftsteuer bei 4 für Werte über 1 Million Euro fällig. Eine Hypothekensteuer von 2% und eine Katastersteuer von 1% werden auf den Immobilienwert berechnet.

 

LOKALE GRUNDSTEUER

Eine lokale Grundsteuer namens ICI wird an die Gemeinde gezahlt, in der sich die Immobilie befindet. Alle italienischen Immobilienbesitzer, ob Einwohner oder nicht, müssen diese Steuer zahlen, die jährlich fällig ist und in zwei Zahlungen unterteilt ist: die erste im Juni und die zweite im Dezember. Die ICI-Jahresrate liegt in der Regel zwischen 0,2% und 0,9% des auf der Platte aufgeführten Immobilienwertes. Die typische Rate für Immobilien, die nicht als permanentes Zuhause registriert sind, beträgt 0,7%. Die Preise hängen von der Art der Immobilie, Lage, Nutzung, etc ab. Nur wenige Situationen befreien einen von ICI, z. B. wenn sich die Immobilie in Trümmern befindet und nicht genutzt werden kann oder wenn die Immobilie als dauerhaftes Zuhause registriert ist.

 

DUALE BESTEUERUNG

Wie immer (in welchem Land Auch immer Sie Eigentum besitzen), wenn es ein Doppelbesteuerungsabkommen gibt, würden Sie in dem Land, in dem Sie wohnen, Steuer zahlen und für jede an die ausländische (italienische) Regierung gezahlte Steuer gutgeschrieben werden.

 

Kapitalertragsteuer

In der Regel sind 20% Kapitalertragsteuer fällig, wenn eine Immobilie innerhalb von 5 Jahren nach dem Kauf verkauft wird. Wenn die Immobilie mehr als 5 Jahre nach dem Kauf verkauft wird, gibt es in Italien keine Steuer zu zahlen. Einige Ausnahmen können gelten. Wenn die Immobilie beispielsweise vor 5 Jahren verkauft wurde, aber die meiste Zeit als Hauptwohnung des Eigentümers genutzt wurde, wird keine Kapitalertragsteuer fällig.

 

MÜLLSTEUER

Die Müllsteuer wird nach der Größe der Immobilie und dem ortskundigen Steuersatz berechnet. In der Regel von 1,50 € bis 2,50 € pro m2

 

Wohnsitz

Sie sind nicht verpflichtet, sich für einen italienischen Wohnsitz zu registrieren, wenn Sie eine Immobilie in Italien besitzen. Wenn Sie entscheiden, dass Ihre Immobilie Ihr Hauptwohnsitz wird, kann es Steuervorteile geben, wenn Sie sich entscheiden, wohnhaft zu werden.

 

Was unsere Käufer sagen

Ski-Immobilie zum Verkauf Käufer Führer Zeugnisse

Haftungsausschluss: Obwohl wir alle Versuche unternehmen, die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der von uns zur Verfügung gestellten Informationen zu gewährleisten, sind wir keine Steuerberater oder Anwälte. Wir sind auf Informationen Dritter angewiesen und daher sind das Unternehmen, seine Mitarbeiter und Vertreter nicht verantwortlich für Verluste, die sich aus der Nutzung oder dem Vertrauen auf diese Informationen ergeben. Rechtsberatung oder Steuerberatung müssen von einem professionellen Rechtsanwalt oder Steuerberater erhalten werden und wir setzen uns gerne mit Unternehmen in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Diese Angaben und die Website des Unternehmens sind nicht Bestandteil eines Angebots oder Vertrags und dürfen nicht als Tatsachenbehauptungen oder Tatsachendarstellungen herangezogen werden. Sitz: Bentinck House, 12 Bulstrode Street, London W1U 2JF, eingetragen in England. 06423236 entgegen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen Objekten, die in den Alpen verfügbar sind.

Sie erhalten die neuesten Immobilien-Updates so, wie wir sie erhalten, in der Regel etwa einmal in zwei Wochen, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Details darüber, wie wir Ihre Daten schützen.