Kauf einer Ski-Immobilie in Österreich

Der Kauf einer Immobilie in Österreich ist ein spannender Schritt und es gibt viel zu lernen, deshalb möchten wir sicherstellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Erfahrung herausholen. Alle unsere Ski-Immobilien zum Verkauf in Österreich kommen mit unserer Fachberatung und Expertenwissen. Wir gehen jede Transaktion mit Ihnen Schritt für Schritt durch und sorgen dafür, dass der Kaufprozess in Österreich so handgeschnitten wie Ihr maßgeschneidertes Chalet verläuft.

Laden Sie unseren Käuferführer hier herunter

Wir haben einen umfassenden Online-Käuferführer erstellt, der Ihnen alles mitteilt, was Sie über den Kauf Ihrer Traumskiimmobilie in Österreich wissen müssen…

 

Einführung in Österreich

Österreich ist ein Tor zwischen Ost- und Westeuropa. Es grenzt an die Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, die Tschechische Republik, die Slowakische Republik, Ungarn, Slowenien und Italien. Das Land ist in neun Bundesländer unterteilt und profitiert von einer vielfältigen Landschaft, die von den Ostalpen bis zum Böhmischen Massiv reicht. Aufgrund seiner idealen Lage ist Österreich ein idealer Ausgangspunkt, um ganz Europa zu erkunden.

Die Donau fließt auf ihrem Weg vom Schwarzwald in Süddeutschland bis zum Schwarzen Meer etwa 220 Meilen durch Österreich. Österreichs höchster Berg ist der Großglockner (3.798 m). Er liegt im Zentrum des Nationalparks Hohe Tauern und ist Teil des größten Naturschutzgebiets der Alpen. Dieses bergige Land ist fast zur Hälfte mit Wäldern bedeckt und hat Süßwasserseen, die sauber genug sind, um zu trinken.

Für viele hat Österreich das perfekte Klima; warme Sommertage mit Temperaturen um 25oc bis 35oc. Es hat auch sonnige, kühle Winter, die um 0oc schweben. Daher sind die Berge im Winter schneebedeckt, im Sommer aber warm und grün. Unsere Ski-Immobilie zum Verkauf in Österreich befindet sich in den Bundesländern Salzburg, Kärnten, Tirol und Vorarlberg.

Wer kann in Österreich kaufen?

Österreich ist seit 1995 Mitglied der EU. EU-Bürger dürfen zwar in jedem Haus, das sie in Österreich haben wollen, dauerhaft kaufen und leben, doch gelten diese Regeln nicht, wenn es um den Kauf eines Ferienhauses geht. Österreich ist in neun selbstverwaltete Bundesländer unterteilt. Jede dieser Provinzen hat ihre eigenen Regeln, wenn es um den Kauf eines Ferienhauses geht:

EU-CITIZENS – Wenn Sie EU-Bürger sind, können Sie Ski Immobilien in einem der neun Bundesländer Österreichs zum Verkauf kaufen. Der Prozess ist sehr einfach. Wenn Sie ein EU-Unternehmen besitzen, ist es auch möglich, im Namen des Unternehmens zu kaufen.

NICHT-EU-CITIZENS – Wenn Sie nicht EU-Bürger sind, dann gibt es Einschränkungen, was Sie in Österreich kaufen können. Ski-Immobilien können nur im Bundesland Tirol, Salzburg oder im Bundesland Vorarlberg zum Verkauf angeboten werden. Es ist jedoch möglich, in einigen der anderen Provinzen zu kaufen.

EU-UNTERNEHMEN – Alternativ können Sie eine Immobilie im Namen eines EU-Unternehmens kaufen. Wenn Sie Eigentümer eines EU-Unternehmens sind, dann ist es möglich, überall in Österreich zu kaufen.

Vorteile des Kaufs in einem EU-Unternehmen – Wenn Sie eine Immobilie mit mehr als zwei Eigentümern kaufen möchten, dann ist der Kauf im Namen eines EU-Unternehmens eine gute Option, da es nur möglich ist, zwei einzelne Namen auf den Kaufbelegen in Österreich zu haben. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Eigentum steuerfrei (z. B. auf Kinder oder Enkel) durch eine Übertragung von Anteilen übertragen werden kann.

Kosten für die Gründung eines EU-Unternehmens – Die Einrichtungskosten für ein EU-Unternehmen beginnen bei rund 3.000 EURO. Sie müssen eine jährliche Wartungsgebühr in Höhe von rund 1000 € sowie Formalitäten wie die Abhaltung einer Hauptversammlung bezahlen.

Kaufprozess von Ski Immobilien zum Verkauf in Österreich

Der Kauf einer Immobilie in Österreich ist sehr einfach. Der Notar, der ein halbamtlicher Beamter ist, handelt sowohl im Namen des Käufers als auch des Verkäufers, er wird die Verkaufsurkunde und alle Unterlagen, die für die Übertragung des Rechtseigentums erforderlich sind, erstellen. Der Notar hat die Pflicht, die Interessen beider Parteien zu schützen.
Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer sind verpflichtet, das Büro des Notars zu besuchen, um die Verkaufsunterzeichnung in seiner Anwesenheit zu unterzeichnen. Alternativ können beide Parteien eine Vollmacht unterzeichnen, die einen der sekretärischen Sekretäre, die im Büro des Notars arbeiten, ermächtigt, die Verkaufstätigkeit in ihrem Namen zu unterzeichnen. In diesem Fall erhalten Sie vom Notar eine Kopie, der Verkaufsschrift in deutscher Sprache und eine professionelle englische Übersetzung. Sie erhalten auch eine Vollmacht (auch in englischer Sprache), die den Sekretär des Notars ermächtigt, in Ihrem Namen zu unterschreiben.
Sie müssen die Vollmacht an einen Notar (nicht an einen Anwalt) in Ihrem Wohnsitzland überweisen, um Ihre Unterschrift bezeugen zu lassen, und der Notar wird das Dokument dann an das Auswärtige Amt schicken, um es „legalisieren“ zu lassen. Alternativ können Dokumente gleichzeitig unterschrieben und legalisiert werden, wenn sie zur österreichischen Botschaft gebracht werden. Wenn Sie es vorziehen, können Sie in ein Flugzeug steigen und sich persönlich beim Notar anmelden!

Einkaufskosten

Die Anschaffungskosten für Ski Immobilien zum Verkauf in Österreich belaufen auf ca. 6,6% des Bruttokaufpreises. Sie sind verpflichtet, die Notargebühren zu zahlen, nachdem der Kaufvertrag unterzeichnet wurde. Die Gebühren werden wie folgt berechnet:

Kaufsteuer ‚Stempelsteuer‘ – 3,5% des Bruttopreises
Eintragung ins Grundbuch – 1,1% brutto
Notargebühren – zwischen 1,5% und 2% des Bruttopreises + MwSt.
Gerichtskosten, Verwaltungsgebühren – ca. 300 Euro

Keine Käufergebühren!

Unsere Dienstleistungen sind kostenlos! Alpine Marketing erhebt keine Gebühren für den Käufer. Käufergebühren können nis zu 3% + MwSt. sein, so gibt es eine sofortige Ersparnis, wenn Sie über uns kaufen. Wir sind auch völlig unabhängige Vertriebsmitarbeiter, die mit allen Top-Entwicklern in den österreichischen Alpen zusammenarbeiten. Da wir selbst keine Immobilie entwickeln, können wir eine unvoreingenommene, unabhängige Beratung anbieten.

Einkauf in Stufenzahlungen

Neubauimmobilien werden stufenweise bezahlt. Alle Zahlungen erfolgen über den Notar, der als Treuhänder für Ihr Geld fungiert. Die Raten werden auf ein Kundenkonto ausgezahlt. In jeder Phase werden die Zahlungen nur dann vom Kundenkonto freigegeben, wenn ein unabhängiger Gutachter jede Stufe überprüft hat. Sie müssen es dann offiziell mit dem Notar unterschreiben. Kaufzahlungen sind in der Regel in etwa wie folgt:

15% zu Beginn der Bauarbeiten
35% nach Fertigstellung der Schale und des Daches
20% nach Fertigstellung von Sanitär- und Elektroinstallationen
12% nach Fertigstellung der Fassade & Fenster
12% nach Fertigstellung der Immobilie
4% bei Schlüsselübergabe
2% nach drei Jahren (oder nach der Bereitstellung einer Bankgarantie oder Versicherung für den Käufer)

Hypotheken

Wenn Sie interesse am Kauf mit einer Hypothek haben, ist es möglich, bis zu 60% des Kaufpreises bei einer österreichischen Bank zu leihen. Die Banken werden keine Kredite über die Grenzen hinweg vergeben. Wenn Sie also mit einer Hypothek in Österreich kaufen wollen, müssen Sie einen Kredit über eine österreichische Bank aufnehmen. Die variablen Zinssätze liegen bei etwa 2%. Es ist auch möglich, festverzinsliche Hypotheken für bis zu 20 Jahre zu nehmen. Wir können Banken in allen Skigebieten, in denen wir verkaufen, empfehlen, da wir Kontakte in ganz Österreich haben.

Ausleihkriterien – Banken sind glücklich, Kredite zu vergeben, solange Sie eine Immobilie kaufen und sie für die touristische Nutzung vermieten. Dies können entweder flexible Mietobjekte, voll verwaltete Mietobjekte oder Immobilien mit garantierter Mietrückgabe sein. In diesem Fall würde Ihre Immobilie als „kleines Unternehmen“ klassifiziert werden. Die Einnahmen, die Sie aus Ihren Mieten erzielen, können daher zur Deckung des Darlehens verwendet werden.

STEUERVORTEILE – Es kann Steuervorteile für eine Hypothek geben, um Ihre Ski-Immobilie zu kaufen. Wenn Sie Ihre Immobilie vermieten, ist es möglich, die Zinsen auf Ihre Hypothekenzahlungen mit allen Gewinnen zu verrechnen, die Sie auf Ihre Mieteinnahmen erzielen können. Dadurch verringert sich Ihre Steuerpflicht. Sie können auch bis zu 10% der Kosten Ihrer Möbel als Abschreibung auf Ihre Mieteinnahmen abschreiben. Darüber hinaus haben Sie keine Währungsexposition, da Ihre Mieteinnahmen in Euro liegen, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Hypothek aus Mieteinnahmen zu bezahlen.

HYPOTHEKENGEBÜHREN – Wenn Sie eine Hypothek nehmen, summieren sich die Gebühren auf etwa 4% des Wertes des Darlehens, das Sie aufnehmen werden. Diese umfassen eine Bankeinrichtungsgebühr von etwa 2%, eine Notargebühr von 0,5% für die Registrierung der Hypothek und den Handel mit der Bank und eine Gebühr von 1,5% Hypothekenregistrierungsgebühren.

Internationale Geldtransfers

Wenn Sie eine Ski-Immobilie in Österreich kaufen und internationale Geldüberweisungen tätigen, können schwankende Wechselkurse einen großen Unterschied zum Endbetrag machen, den Sie auf Ihrem Bankkonto erhalten.

Wir arbeiten eng mit einem führenden Devisenexperten um für alle unsere Kunden Geldüberweisungen, internationale Zahlungen & Devisengeschäfte zu vereinfachen. Unsere Ansprechpartner hier bieten den schnellsten und einfachsten Weg, Geld international zu überweisen. Sie bieten auch konsequent geldsenkende Wechselkurse, um sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen dabei zu helfen, erhebliche Einsparungen zu erzielen. Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte.

Bauzeitplan

Der Bau in den Alpen findet nur in den Sommermonaten statt. Denn in den Wintermonaten ist der Boden gefroren und schneebedeckt. Daher optimieren die alpinen Entwickler ihren Bauplan und bauen und fertigen in der Regel in einer Sommersaison ein Mehrfamilienhaus oder mehrere Chalets. Der Vorteil für die Käufer ist, dass sie im Winter ihren Kaufvertrag unterzeichnen können, um ihre Immobilie zu sichern, aber sie müssen nicht mit der Zahlung beginnen, bis der Bau im Frühjahr beginnt.

Baugarantien

Alle Neubau-Immobilien österreichischer Immobilien unterliegen einer 30-jährigen Baugarantie. Dies ist gegen alle Baumängel, und Entwickler werden in der Regel Bauvorrichtungen für zwei Jahre garantieren.

Möbel

Unsere auf Bestellung gebauten Immobilien bleiben „unangepasst“, was bedeutet, dass Sie Ihre Immobilie personalisieren können, die im Preis inbegriffen ist. Sie können aus einer umfangreichen Auswahl an Badarmaturen, Bodenbelägen und Wandfliesen usw. wählen. Darüber hinaus enthalten viele der Immobilien, die wir zur Verfügung haben, auch Möbel im Preis. Die Entwickler für diese Projekte bieten einen „Turn Key“-Service an. Das bedeutet, dass sie Ihnen jeden Komfort bieten, so dass Ihr Eigentum vollständig bezugsfertig ist. Wo Möbel nicht im Kaufpreis enthalten sind, können wir Sie einfach mit Unternehmen in Verbindung setzen, die diese „Turn Key“-Möbel zur Verfügung stellen. Wir arbeiten eng mit Innenarchitekten zusammen, die für jeden Geschmack eine umfangreiche Auswahl bieten. Von den ultramodernen bis hin zu romantischen traditionellen Stilen, können wir Ihr Chalet mit Möbeln perfekt für Sie passen. Diese Möbeloptionen sind extrem flexibel und leicht machbar. Dazu gehören alles, was Sie benötigen, wie Sofas, Schränke, Betten, Besteck, Geschirr und Bettwäsche usw. Für weitere Informationen darüber, welche Immobilien die Kosten für Möbel enthalten, kontaktieren Sie uns bitte oder sehen Sie sich unsere individuellen Immobilienbroschürenan.

Obwohl die Kosten für die Möbelkollektionen in vielen der Immobilien enthalten sind, die wir verkaufen, müssen diese Kosten für Hypothekenzwecke vom Hypothekenpreis abgezogen werden, da Banken keine Kredite auf Möbel vergeben. So können beispielsweise Möbelkollektionen für eine Immobilie mit 2 Schlafzimmern zwischen 20.000 und 40.000 Euro netto liegen.

Mietanforderungen

Die meisten Skiimmobilien zum Verkauf in Österreich sind verpflichtet, vermietet zu werden, wenn ihre Besitzer sie nicht nutzen. Denn die Tourismusbranche ist ein wichtiger Teil der österreichischen Wirtschaft. Sie macht mehr als 15% seines BIP aus. Wegen der Bedeutung der Tourismusbranche will die österreichische Regierung nicht, dass Chaletbesitzer ihre Liegenschaften über weite Teile des Jahres leer stehen lassen.

Besitzer, die nicht dauerhaft in den Bergen leben, werden gebeten, darauf zu achten, dass ihr Eigentum regelmäßig besucht wird. Österreichische Immobilien mit Urlaubern zu füllen, ist für einen guten Tourismusinstrom in den Dörfern unerlässlich. Der Vorteil für die Eigentümer ist, dass sie von ihrer Immobilie profitieren können, die ein Einkommen für sie verdient. Es kann auch einige große Steuervorteile für den Kauf auf diese Weise geben.

Vermietungsoptionen

Je nachdem, welche Immobilie Sie kaufen, gibt es mehrere Mietoptionen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines großen, professionell geführten Reiseveranstalters, der alle Ihre Mieten effizient abwickelt. Alternativ können Sie Ihre Immobilie auch selbst mit Hilfe eines lokalen Reiseveranstalters vermieten. Sie können vielleicht sogar Ihre eigene Website erstellen, um für sie zu werben. Vermieter berechnen in der Regel zwischen 20% und 30% Provisionen für ihre Dienstleistungen. Unabhängig davon, welche Option Sie für eine eigene Verwaltungsgesellschaft wählen, können Sie mit der Schlüsselübergabe für Ihre Gäste umgehen. Sie können sich auch mit der Reinigung und Wäsche Ihrer Immobilie befassen, wenn Sie abgereist sind.

GARANTIERTES EINKOMMEN – Wenn Sie auf der Suche nach Ski-Immobilien zum Verkauf mit Investition im Auge und die Sicherheit eines garantierten Einkommenssind, haben wir handverlesen einige große Anlageimmobilien für Sie. Die Preise werden oft für einen Zeitraum von drei Jahren auf einen fortlaufenden Vertrag garantiert. Dies ist indexgebunden und bietet Ihnen Sicherheit, vor allem in Kombination mit einer festverzinslichen Hypothek.

VOLL VERWALTETE VERMIETUNG – Wenn Sie auf der Suche nach einer Freisprechanlage sind, dann empfehlen wir Ihnen einen komplett verwalteten Mietservice. Hier arbeitet der Entwickler mit einem großen Reiseveranstalter zusammen, der alle Ihre Mieten effizient für Sie abwickelt und Ihnen ein regelmäßiges Einkommen zahlt. Viele voll geführte Chalets und Apartments bieten umfangreiche zusätzliche Einrichtungen wie Restaurants, Spas und Pools.

FLEXIBLE VERMIETUNG – Gelegentlich ist es möglich, eine Immobilie mit einer flexiblen Mietoptionzu finden. Auf diese Weise können Sie Ihre Immobilie entweder über einen lokalen Reiseveranstalter vermieten oder privat vermieten. Wenn Sie sich für einen Reiseveranstalter entschieden haben, werben sie für Ihre Immobilie, verwalten Ihre Online-Buchungen, treffen und grüßen Ihre Gäste und befassen sich mit der Wäscherei und Reinigung Ihrer Immobilie, wenn Ihre Gäste abgereist sind. Wenn Sie sich entschieden haben, privat zu vermieten, können Sie Ihre eigene Website erstellen, um für Ihre Immobilie zu werben. Sie können sogar auf einem Ferienwohnungsportal werben, oder können privat an Freunde und Familie vermieten.

LIEBER NICHT VERMIETEN? – Zweitwohnsitzstatus – Wenn Sie es vorziehen, Ihre Immobilie nicht zu vermieten, bieten wir Ihnen eine kleine Auswahl an Immobilien, die eine seltene Zweitwohnsitzgenehmigung haben. Das bedeutet, dass Sie nicht verpflichtet sind, Ihre Immobilie zu vermieten.

Mieteinnahmen und Betriebskosten

Die Kosten für die Erschließung einer Immobilie werden in der Regel proportional zwischen den Eigentümern aufgeteilt, je nach Größe ihrer Immobilie. Als grobe Anleitung, die grundlegenden Betriebskosten für eine Immobilie in der Regel liegen etwas bei 3-5 Euro pro m2/Monat. Dies würde die Kosten für Schneeräumung, Müllentsorgung, Wassergebühren, Gebäudeversicherung und Ortssteuern, Reinigung und Beleuchtung für alle Gemeinschaftsbereiche, die Pflege der Gärten usw. decken.

Diese Ausgaben würden nicht Ihre persönliche Nutzung von Heizung und Strom einschließen, da dies je nach Nutzung der Unterkunft variiert. Wenn Sie eine Immobilie mit umfangreichen Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbädern und Spas kaufen, dann könnten diese Kosten auf etwa 7-11 pro m2/Monat steigen.

Steuervorteile für die Vermietung

Die Vermietung Ihrer Neubauimmobilie kann Steuervorteile haben. Dies liegt daran, dass es möglich ist, einen Teil oder die gesamte Mehrwertsteuer auf Ihren Kauf zurückzufordern, was einen Rabatt von bis zu 20% ergibt. Um Anspruch auf diesen Mehrwertsteuernachlass zu haben, wird von Ihnen erwartet, dass Sie Ihre Immobilie professionell vermieten, wenn Sie sie nicht nutzen. Sie müssen auch einen Gesamtgewinn über einen Zeitraum von 20 Jahren zeigen. Sie dürfen die vollen 20 Behälter nur zurückfordern, wenn Sie Ihre Immobilie kommerziell vermieten und nicht selbst nutzen. Wenn Sie im Voraus erklären, dass Sie Ihre Immobilie für einen Teil des Jahres privat nutzen werden, hängt der Mehrwertsteuerbetrag, den Sie zurückfordern können, vom Verhältnis von persönlicher Nutzung zu Mietnutzung ab.

Um die Steuer zurückzufordern, müssen Sie sich für die Mehrwertsteuer registrieren. In einigen Fällen müssen Sie den Bruttopreis zahlen und dann die Steuer zurückfordern. Dies dauert in der Regel zwei bis drei Monate. Sie werden zu einem Steuerberater weitergeleitet, der Ihnen dabei hilft. Es ist möglich, einen Überbrückungskredit für diese zu erhalten, wenn erforderlich, aber in einigen der Immobilien, die wir verkaufen, ist dies nicht notwendig. Dies liegt daran, dass die Entwickler alles für Sie vorab arrangiert haben, so dass Sie nur den Nettopreis bezahlen müssen.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden Ihnen unseren speziellen Tax-Back Guide per E-Mail zusenden.

Steuerliche Erwägungen

Wenn Sie sich entscheiden, den Mehrwertsteuernachlass in Anspruch zu nehmen und Ihre Immobilie an Urlauber zu vermieten, müssen Sie Einkommensteuer auf Ihre Mieteinnahmen zahlen. Ein Großteil dieser Steuern kann ausgeglichen werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Steuer zu reduzieren, die Sie auf Ihre Mieteinnahmen zahlen. Beispielsweise können die Zinsen, die Sie für Ihre Hypothek zahlen, gegen Mieteinnahmen abgeschrieben werden. Sie können auch bis zu 10% der Kosten Ihrer Möbel als Abschreibung auf Ihre Mieteinnahmen abschreiben.

Wenn Sie Ihre Immobilie an Urlauber vermieten und die Einkommensteuer für diese Mieten in Österreich zahlen, dann ist es möglich, einen steuerfreien Freibetrag zwischen 2.000 – 11.000 Euro pro Person und Jahr zu erhalten. Wenn also zwei Personen zusammen eine Immobilie kaufen, könnte die Zulage bis zu 22.000 Euro pro Jahr betragen.

Mwst

Wenn Sie die Mehrwertsteuer bei Ihrem Kauf zurückfordern, müssen Sie auch 20 Jahre lang Mehrwertsteuer bei den Steuerbehörden entrichten. Sie müssen Mehrwertsteuer in Höhe von 10% auf Ihre Mieten berechnen. Diese kann dann vierteljährlich zurückgefordert werden. Wir können lokale Steuerberater empfehlen, die Ihnen bei Ihrer Steuererklärung helfen. Der Steuerberater berechnet eine einmalige Gebühr für die Einrichtung Ihrer Registrierung und jährliche Steuererklärungen kosten in der Größenordnung um die 500 Euro pro Jahr (bitte kontaktieren Sie die Berater direkt für Preise).

ÖSTERREICHISCHE EINKOMMENSTEUERSÄTZE

Gewinn Prozentuale ertragsteuerpflichtige
0 Euro – 11.000 Euro 0%
11.001 Euro – 18.000 Euro 25%
18.001 Euro – 31.000 Euro 35%
31.001 Euro – 60.000 Euro 42%
60.001 Euro – 90.000 Euro 48%
90.001 Euro – 50%

EINKOMMENSTEUERVERPFLICHTUNGEN IN IHREM HEIMATLAND

Ihre Einkommensteuerpflichten in Ihrem Heimatland müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Bitte informieren Sie daher Ihren Steuerberater, dass Sie eine Ferienwohnung in Österreich vermieten. Er oder sie wird auch sehen müssen, welche Gewinne Sie im Laufe des Jahres gemacht haben. Sie werden dann sicherstellen, dass Sie nicht zweimal Steuern auf das gleiche Einkommen zahlen. Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach einem Steuerberater benötigen, können wir Sie mit hervorragenden britischen Steuerberatern und österreichischen Steuerberatern, die sich auf Ski-Immobilien spezialisiert haben, in Verbindung setzen.

TOURISMUSSTEUER

Wenn Sie Ihre Immobilie vermieten, müssen Sie Ihren Gästen Tourismusabgaben für die Nächte berechnen, die sie in Ihrer Unterkunft verbringen. Dieser Steuersatz variiert von Resort zu Resort. Als grobe Führung ist es irgendwo zwischen 1 und 3 Euro pro Nacht pro Person für jeden Gast über 14 Jahre.

Kapitalertragsteuer

Der Wohnungsmarkt in Österreich wurde einer Reihe von Kontrollen unterzogen, um die Häuserpreise vor allem in den touristischen Gebieten in Reichweite der Einheimischen zu halten. Die Kapitalertragssteuer von 30 gilt für alle Gewinne, die Sie auf Ihre Immobilie erzielt haben (gültig seit dem 1. Januar 2016).

Erbschaftssteuer

Erbschaftsteuer in Österreich abgeschafft (gültig seit 1. August 2008)

Was unsere Käufer sagen

Ski-Immobilie zum Verkauf Käufer Führer Zeugnisse

Haftungsausschluss:Obwohl wir alle Versuche unternehmen, die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der von uns zur Verfügung gestellten Informationen zu gewährleisten, sind wir keine Steuerberater oder Anwälte. Wir sind auf Informationen Dritter angewiesen und daher sind das Unternehmen, seine Mitarbeiter und Vertreter nicht verantwortlich für Verluste, die sich aus der Nutzung oder dem Vertrauen auf diese Informationen ergeben. Rechtsberatung oder Steuerberatung müssen von einem professionellen Rechtsanwalt oder Steuerberater erhalten werden und wir setzen uns gerne mit Unternehmen in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Diese Angaben und die Website des Unternehmens sind nicht Bestandteil eines Angebots oder Vertrags und dürfen nicht als Tatsachenbehauptungen oder Tatsachendarstellungen herangezogen werden. Sitz: Bentinck House, 12 Bulstrode Street, London W1U 2JF, eingetragen in England. 06423236 entgegen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen Objekten, die in den Alpen verfügbar sind.

Sie erhalten die neuesten Immobilien-Updates so, wie wir sie erhalten, in der Regel etwa einmal in zwei Wochen, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Details darüber, wie wir Ihre Daten schützen.